Sonntag, 25. September 2016

Neuland - City statt Trail

25. September 2016 - Laufen mit Oli in Limburg a.d. Lahn

Aktuell jagt ein Termin den anderen und selbst an den Sonntagen muss ich mir die Zeit für ein entspanntes Läufchen schon suchen. Besserung ist zwar in Aussicht aber am 25.9. war eben nicht mal Zeit für einen langen Lauf und an eine weitere Anreise war erst recht nicht zu denken. Auf´s Laufen wollten wir dennoch nicht verzichten und so machen Oli und ich kurzer Hand aus der Not eine Tugend und treffen uns auf halben Weg in Limburg.


Die Alte Lahnbrücke aus dem 14. Jhd.

Wenn ich "Stadt" höre merke ich, wie sich in mir ein grundsätzliches Unbehagen breit macht und ich nach Ausreden suche, um das Laufen auf asphaltierten Wegen doch irgendwie abwenden zu können. Einzige Ausnahmen sind Benefizläufe wie "Lauf-stark-fürs-Leben" von Katja. Mit ihr bin ich erst vor ein paar Wochen schon einmal durch Limburg gelaufen. Ich hoffe die Liebhaber der City-Marathons verzeihen mir dies. Euch geht es wahrscheinlich so wie mir, wenn ihr mit jemanden in den Busch auf irgendeinen matschigen Trailrun sollt.


Freitag, 23. September 2016

Run Happy Weilburg

23. September 2016 - Zehn mal 800 Meter für die Seele 

Heute sind Oli und ich der Einladung von Olaf Behrens nach Weilburg gefolgt. Unter dem Motto "Run happy - laufen für die Seele" veranstaltet der Sozialpädagoge des Vereins für Integration diesen Lauf zur Integration von Menschen mit psychischen Erkrankungen.
Die Teilnehmer konnten zwischen der 800 m Trailrunde durch den Wald und einer 300 m Runde auf einem alten Sportplatz wählen. Klar, dass Oli und ich die Trailrunde gelaufen sind. Nach 10 Runden haben wir den Tag am Kuchenbuffet ausklingen lassen.


Jörg, Olaf und Oliver v.l.n.r.



Donnerstag, 1. September 2016

Vom Steinkistengrab zum Hobbit-Haus

22. August 2016: Langer Erlebnis-Trainingslauf  

Seit langem reizt es mich mal wieder einen längeren Trainingslauf abseits meiner bekannten Laufstrecken in Form einer Einweg-Strecke zu absolvieren. Mein Sommerurlaub scheint mir dafür die ideale Zeit zu sein. Ich laufe und meine liebe Frau holt mich am Nachmittag irgendwo ab. Oft hört oder liest man von einer besonderen Location und speichert die Infos im Hinterkopf ab. Das Outdoor-Zentrum Lahntal ist so eine abgespeicherte Info. Insbesondere das Tipi-Dorf hatte damals mein Interesse geweckt.


Das Hobbit-Haus im Outdoorzentrum Lahntal


Die Planung der Laufstrecke ist immer eine spannenden Angelegenheit. Es sind zahlreiche GPS- Planungs-Tools verfügbar aber meist kommt man mit einem allein nicht aus da genau DIE eine benötigte Funktion fehlt oder man sich deren Bedienung etwas komfortabler wünscht.