Mittwoch, 23. September 2015

Münz Extremlauf 2015

Jörg läuft im Kannebäcker Land 

Kurz und knackig war er, der Münz Extremlauf. Ein schönes Lauferlebnis auf einer sehr abwechslungsreichen Strecke. Viel mehr als nur eine nette Feierabendrunde am Freitagabend.

Foto: Münz Sportkonzept

Hindernisläufe kennt ja mitlerweile jeder. Aber wann hat man schon mal die Gelegenheit durch ein Museum zu laufen?

Auf der Doppelrunde durch den alten Stadtkern von Höhr-Grenzhausen galt es, einige Hindernisse zu überwinden oder zu durchkriechen. Anschließend ging es über ein Industriegelände raus ins Kannebäcker Land. Dort warteten weitere Highlights auf die Läufer.

Um ehrlich zu sein, hatte ich nicht mit so schönen Single-Trail Pasagen und reizvollen Steigungen gerechnet. Dann noch die Bachdurchquerung....super.

Die 12,5 Kilometer lange Strecke mit ihren 200 Höhenmetern konnte ich in 1:19:02 absolvieren.

Foto: Münz Sportkonzept

Foto: Münz Sportkonzept


Euer GPS-Track zum nachlaufen, viel Spaß:




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen