Dienstag, 25. Dezember 2012

Westerwald-Steig-Etappenlauf: Ausschreibung




Spendenlauf: 235 km und 6.200 Höhenmeter in 6 Tagen
Warum in die Ferne schweifen wenn die schönsten Laufstrecken direkt vor der Haustüre liegen? Für meinen ersten Spendenlauf habe ich mir eine besonders reizvolle und abwechslungsreiche Laufstrecke ausgesucht -  den Westerwald-Steig.

Ich bin im Westerwald geboren und aufgewachsen. Bei meinen Trainingsläufen stelle ich immer wieder mit Begeisterung fest, wie schön es hier in meiner Heimat ist. Die abwechslungsreiche Mittelgebirgslandschaft bietet ideale Voraussetzungen für ein Trail-Running-Abenteuer. Ausgedehnte Waldgebiete, durchzogen von zahlreichen Bächen und kleinen Flüssen mit ihren Auen wechseln sich mit satten, grünen Wiesen ab


Für welchen Zweck werden Spenden gesammelt?
Alle Spenden die im Rahmen des Westerwald-Steig-Etappenlaufs 2013 eingehen, werden der "Initiative gegen Gewalt und sexuellen Missbrauch an Kinder und Jugendlichen e.V." ohne Abzug zur Verfügung gestellt. Die Initiative leistet neben der wertvollen Öffentlichkeits- und Präventionsarbeit auch schnelle und unkomplizierte Hilfe in Notfällen. Opfer von Gewalt und sexuellem Missbrauch werden falls erforderlich, finanziell, z.B. bei therapiebegleitenden Maßnahmen oder bei der Nebenklagevertretung vor Gericht unterstützt.


     Initiative gegen Gewalt und sexuellen Missbrauch an
     Kindern und Jugendlichen e.V.

     Ansprechpartner: Johannes Heibel
     
     Poststraße 18
     56427 Siershahn 
     Tel. + Fax: 0 26 23 / 68 39
     info(at)initiative-gegen-gewalt.de
     www.schutzbaer-bulli.de
     www.initiative-gegen-gewalt.de 


Spenden und Helfen
Helfen kann man am besten durch eine Spende auf das angegebene Spendenkonto. Egal ob Firma, Verein oder Privatperson, ich freue mich über jeden der das Projekt durch seine Spende unterstützt und damit dazu beiträgt, den Opfern zu helfen. Sämtliche Kosten des Laufs sowie für die Anreise, Verpflegung etc. werden von mir selbst getragen. Mitläufer die mich - gerne auch Etappenweise - begleiten möchten sind herzlich willkommen.    



Das Projekt wird unterstützt von:


    Westerwald Touristik-Service                           
    Kirchstr. 48a
    56410 Montabaur
    mail(at)westerwald.info
    www.westerwald.info








Streckenverlauf
Der Westerwald-Steig, einer der "Top-Trails of Germany" liegt ziemlich genau in der Mitte zwischen Frankfurt und Köln im Herzen des Westerwalds. Zu bewältigen sind 235 km mit 6.200 Höhenmeter in 6 Etappen. Gelaufen wird "bergauf", d.h. der Startpunkt ist Bad Hönningen am Rhein im Kreis Neuwied. Der Steig verläuft ca. 45 km durch den Naturpark Rhein-Westerwald bevor er den landschaftlich sehr interessanten Kreis Altenkirchen mit seinem idyllischen Wiedtal erreicht und diesen ca. 45 km durchquert. Daran anschließend gilt es für die nächsten rund 100 km den Oberen Westerwald zu erlaufen. Die Kroppacher Schweiz, Kloster Marienstatt, das historische Städtchen Hachenburg, die Westerwälder Seenplatte sowie die Holzbachschlucht gehören zu den Highlights der Strecke. Die letzen 40 km führt der Westerwald-Steig durch den Hohen Westerwald bis zu seiner höchsten Erhebung, der auf 656 m.ü.NN liegenden Fuchskaute. Danach verlässt der Westerwald-Steig den Westerwaldkreis und somit Rheinland-Pfalz. Die Laufstrecke endet nach 235 km auf dem Marktplatz des Städtchens Herborn im hessischen Lahn-Dill-Kreis.



Streckenverhältnisse
Der Westerwald-Steig ist ein abwechslungsreiche Laufstrecke. Straßen und befestigtes Radwegenetz sind kaum vorhanden. Schmale Wanderpfade wechseln sich mit Wald- und Wirtschaftswegen ab. Die mir bislang persönlich bekannten Passagen sind durchaus sehr anspruchsvoll. Gerade in den basaltreichen Regionen Bad Marienbergs und des Westerburger Landes gibt es zahlreiche knackige Steigungen und schwieriges Gelände. Insbesondere bei feuchtem bzw. Regenwetter muss man auf den rutschigen Steinen und Wurzeln des Trails schon ganz schön aufpassen. Die Strecke erfordert also neben Kondition und Kraft auch ein gewisses Maß an Taktik, Geschicklichkeit und vor allem Konzentration. Aber gerade das erhöht den Reiz der Strecke ungemein.




Etappen
Etappe 1
05. April 2013Von Bad Hönningen nach Horhausen, ca. 46 km 

Etappe 2
06. April 2013Von Horhausen nach Marienthal, ca. 44 km 

Etappe 3
07. April 2013Von Marienthal nach Hachenburg ca. 31 km 

Etappe 4
12. April 2013Von  Hachenburg nach Freilingen ca. 38 km

Etappe 5 
13. April 2013Von Freilingen nach Rennerod ca. 39 km 

Etappe 6 
14. April 2013Von Rennerod nach Herborn ca. 37 km 


Sponsoring
Die Hilfe von Sponsoren ist wichtig. Sponsoren die z.B.  Sachkosten übernehmen oder Sachleistungen wie Druckkosten für Flyer etc. zur Verfügung stellen werden unter der Rubrik "Sponsoren" genannt.


Hinweis für Mitläufer und Mitläuferinnen
Der Westerwald-Steig-Etappenlauf ist kein Laufwettbewerb und ich bin kein LaufveranstalterDer Westerwald-Steig-Etappenlauf ist ein rein privat organisierter Spendenlauf. Begleitungen laufen auf eigenes Risiko und auf eigene Verantwortung.



Kontaktdaten

Jörg Schimitzek
Bornfelsgasse 26
65589 Niederzeuzheim
06433-2348
0177-5759644
lebenslauf.opferhilfe(at)gmail.com


Sportliche Grüße

Jörg & Nanuk











Quellenangaben Fotos:
• Käfer im Wald (c) by Patrick Schiffmann
• Logo Initiative (c) Johannes Heibel  
• Karte Westerwald-Steig und Banner "Grüne Grüße" (c) by Westerwald Tourismus Info 
• Alle Übrigen (c) by Jörg Schimitzek