Samstag, 14. Januar 2017

Auf zu neuen Ufern

14. Januar 2017: Unsere Abenteuer jetzt auch auf YouTube!

Wir haben wieder interessante Neuigkeiten für euch. Neben den "handgeschriebenen" Erlebnisberichten hier in meinem bisherigen Blog möchte ich euch zukünftig Gelegenheit geben noch näher dabei zu sein. Mit kleinen Videos erweitere ich "Jörg Läuft" zum Vlog (Video Blog) und Ihr könnt uns so direkt und hautnah bei unseren ausgedehnten Landschaftsläufen und Dog Trekking Touren begleiten.

Was erwartet euch außerdem auf meinem YouTube Kanal? Die Lauferlebnisse der letzten Jahre haben in mir so manche Erkenntnis freigelegt. Mein Denken, mein Handeln, mein Leben insgesamt hat sich verändert. Ich gehe neue Wege und will zurückkehren zu einem entstressten Leben. Ich will unabhängig und frei sein. Ich übe mich darin, meine materiellen Ansprüche zu reduzieren und einen minimalistischen Lebenstil zu kultivieren. Dazu versuche ich mir ua. die alten und wertvollen Fähigkeiten und Kenntnisse aus vergangenen Zeiten, wieder anzueignen.

Das erste Video ist im Kasten und steht euch zur Verfügung. Ganz besonders freue ich mich natürlich, wenn ihr meinen Kanal abnoniert. In diesem Sinnne wünsche ich euch viel Spaß und ein schönes Wochenende.

  

Mittwoch, 28. Dezember 2016

Drei-Burgen-Wanderweg bei Greifenstein

26. Dezember 2016: Weg mit den Weihnachtskalorien!

In weiser Voraussicht, dass wir während der Weihnachtsfeiertage mehr Kalorien zu uns nehmen als wir für die Erhaltung der lebenswichtigen Feiertags-Funktionen wie: Gehen vom Esstisch bis zum Sofa, die Fernbedingung halten und feine Leckereien zum Mund führen etc. benötigen, stellte ich vor zwei Wochen folgende Frage innerhalb der WET-Crew: "Wer hat Lust am 2. Weihnachtstag ne kleine Runde zu laufen...ihr wisst schon....so a bissle berghoch und so...?" Stille! Also nur Oli und ich. Oli hat eine nette historische Strecke in der Nähe gefunden  - den Drei-Burgen-Wanderweg bei Greifenstein (Hessen).

Burg Beilstein wird heute als Wohnheim genutzt

Zwei Streckenvarianten stehen zur Disposition. Halbmarathon oder Marathon. In Anbetracht des scheußlichen Wetters bedarf es keinerlei Verhandlungen, wir wählen die 21K. Um genau zu sein, es sind 19,7K und 507 Höhenmeter. Das sind die ausgelesenen Daten meiner Suunto Ambit3. Die Angaben in den Karten am Ende meiner Berichte fallen meist geringer aus, da es sich um importierte Tracks handelt die nach welchen Kriterien auch immer dargestellt werden.   


Dienstag, 27. Dezember 2016

Wäller Tour #1: Iserbachschleife

17. Dezember 2016: Wir laufen nicht, wir reisen!

Mit aktuell 9 Prädikats Wanderwegen, den Wäller Touren bietet der Westerwald Outdoor-Enthusiasten neben dem weit über seine Grenzen hinaus bekannten WesterwaldSteig, diese wunderbare Serie an Kurz- und Tageswanderungen.


Gemeinsam mit Nanuk habe ich mich auf den Weg gemacht. Wir wollen unsere erste Wäller Tour - die Iserbachschleife - laufen. Ich war sehr gespannt darauf wie sich die Strecke bei der vorherrschenden Jahreszeit präsentiert. Mein Vorab-Fazit: Ich bin begeistert!


Mittwoch, 14. Dezember 2016

Auf dem Limesweg bei Höhr-Grenzhausen

11. Dezember 2016: Herrentour - wir gehen´s locker an  

"Lass uns mal wieder eine kleine Runde drehen!" Oli und ich sind schon seit einigen Wochen nicht mehr gemeinsam unterwegs gewesen. Wie es im Leben manchmal so ist, Termine, Termine, Termine. Das soll sich jetzt wieder ändern und da wir beide, wie gewohnt unseren Worten Taten folgen lassen, gings heute raus in den Busch.


Kennst du das? Du willst am Sonntag gerne laufen gehen und andererseits für die Familie da sein. Ein selten einfach umzusetzendes Vorhaben. Insbesondere wenn die Kids mitten in der Pubertät stecken und man ihnen tolle Laufausflüge nicht mehr so schwupp-di-wupp schmackhaft machen kann.


Mittwoch, 2. November 2016

Von Drachen, Felsen und hohen Bergen

30. Oktober 2016: Team Nanuk läuft den Drachenlauf in Königswinter  

Nanuk hat die Prinzessin besiegt und den Drachen gerettet! Das Debüt von Team Nanuk beim heutigen Drachenlauf in Königswinter war genauso genial wie das Wetter. Ein wahnsinnig schöner aber gleichermaßen anstrengender Lauf mit technisch anspruchsvollen Trail-Passagen. Vier mal haben die uns den Berg rauf gejagt. Am Ende hatten wir 26K und 1.000 HM auf der Uhr. Fazit: Klasse Leute, tolle Strecke, top Orga. Wir kommen wieder!

Blick vom Drachenfels über den Rhein

Nicht zum ersten mal zieht es Nanuk und mich ins nahe gelegene Siebengebirge aber den Drachenlauf kannten wir bislang nur vom Hörensagen. Vor ein paar Wochen kam Sandra auf mich zu und meinte ob ich nicht Lust hätte beim Drachenlauf zu starten. Das wäre ein echter Kracher, so richtig schön anstrengend. Mit Sandra hatte ich bereits beim WesterwaldSteig Endurance Trail, kurz WET gennant schon ein paar anstrenged schöne Touren erlebt, so dass ich wusste, wenn sie anstrenged sagt meint sie das auch so.